TO-JUDO-KAN
Ratzeburg
  sss
Logo
AllgemeinAllgemeinAktuellesDer VereinKontaktStartseite
   
 


Was ist Judo

Geschichte

Bekleidung

Matte

Ziele

Regeln

Fallübungen

Grifftechnik

Wurftechnik

Bodenarbeit

Prüfungen

Gewichtsklassen

Kampfrichter


Links

  Fallübungen
 

Fallübungen dienen dem Zweck, die Wucht des Falls nach einem Wurf zu mindern. Dabei sollte der Judoka drei Empfehlungen bedenken:

  • Falle so, dass die Fallenergie möglichst auf einer breiten Fläche des Körpers verteilt wird. Vermeide auf empfindliche Körperteile zu fallen. Schütze deinen Kopf

  • Schlage mit beiden Armen - Handflächen zur Matte gerichtet - unmittelbar vor dem Aufprall auf den Boden. Dadurch wird die Energie gemindert

Es gibt folgende Fallübungen

  • Fallübung vorwärts
  • Fallübung rückwärts
  • Fallübung seitwärts

Wer geschickt fallen kann, wird davor auch keine Angst verspüren. Ein Kämpfer, der keine Furcht vor einem Wurf hat, wird offensiver arbeiten.

   
   
Gewichtskalssen JungsRegelnKampfrichteranweisungenLinks